DeutschEnglish
Sonntag, 28. Mai 2017

Informationen über die Max-Reger-Halle


Allgemeines

Bereits Mitte der 80er Jahre erkannte man in Weiden die Notwendigkeit für den Bau einer repräsentativen öffentlichen Einrichtung. 1987 als Tagungs- und Kongressstätte konzipiert, entwickelte sich die von Bund, Land und Stadt zu gleichen Teilen finanzierte Max-Reger-Halle schon bald zum kulturellen und gesellschaftlichen Zentrum für die Stadt Weiden und die nordbayerische Region.

Der Name dieser Einrichtung bezieht sich auf den bekannten Komponisten Max Reger (1873 - 1916), der in Weiden seine Jugendzeit und wichtige Schaffensjahre verbracht hatte. Die feierliche Eröffnung des neuen Kongress- und Kulturzentrums erfolgte am 28. Dezember 1991 und zwei Monate später, am 29. Februar 1992, mit einem Konzert der Bamberger Symphoniker.

Die Halle liegt im Zentrum der Stadt und ist vom Bahnhof wie vom Stadtzentrum nur wenige Gehminuten entfernt. Den Gästen stehen vor der Halle 75 hauseigene Parkplätze, der nahe gelegene Großparkplatz der Stadt Weiden mit 400 verfügbaren Stellplätzen sowie das gegenüber liegende Parkhaus mit 459 Parkplätzen zur Verfügung.

 

Räumlichkeiten

Die Nutzfläche der Max-Reger-Halle umfasst zwei Säle, ein Foyer, das sich über drei Etagen erstreckt, vier Tagungs- und Konferenzräume, zwei Stimmräume sowie einem weiträumigen Außenbereich. Ein Restaurant für die gastronomische Betreuung und eine Kegelbahn mit eigenem Ausschankraum ergänzen das Raumangebot.

 

Außenanlage

Die Max-Reger-Halle wird von einer weitreichenden Parkanlage mit ansprechender Begrünung und einem Teich umgeben. Der gesamte Außenbereich besitzt eine Größe von ca. 24.000 m², wobei etwa 6.000 m² für Veranstaltungszwecke nutzbar sind. Diese Grünanlage wird von der Weidener Bevölkerung bei schönem Wetter auch gerne als Erholungsort genutzt. Hier finden alljährlich unterschiedliche Veranstaltungen statt, wie beispielsweise das "Fest im Park" oder das Blumenfest. Bei Messen kann der Außenbereich als zusätzliche Ausstellungsfläche eingesetzt werden.

 

Kegelbahn

Im Untergeschoss befindet sich die Kegelbahn mit einem eigenen Ausschankraum. Hier stehen den Kegelfreunden acht Bahnen sowie 150 Sitzplätze zur Verfügung.

 

Technische Ausstattung

Die technische Ausstattung der Max-Reger-Halle befindet sich auf sehr hohem Niveau. Neben der professionellen Bühnen-, Licht- und Tontechnik hat man ab der Jahrtausendwende den Trend zu digitalen Medien richtig erkannt und umfangreich in diese Ausrüstung investiert. So sind alle Säle und Konferenzräume mit leistungsstarken Beamern ausgestattet. Für Präsentationen außerhalb dieser Räumlichkeiten steht dem Kunden mehrere mobile Beamer zur Verfügung.

Zudem ist in der gesamten Halle kabelloser Internetzugang via W-LAN verfügbar. In der Max-Reger-Halle befindet sich u. a. ein Hot-Spot der Deutschen Telekom - wahlweise ist auch über ein eigenes internes W-LAN-Netz der Zugang zum Internet möglich. Bild- und Tonmitschnitte aller Veranstaltungen sind auf Wunsch möglich.

Jeder Kunde kann die, vom Hauspersonal betreute, technische Infrastruktur der Max-Reger-Halle nutzen. Technische Geräte, welche nicht in der Grundmiete enthalten sind, können individuell angemietet werden.

 

Weitere Informationen über die Max-Reger-Halle finden Sie auch im Download-Bereich.